„Bindung durch Berührung“ (BdB) um die emotionalen Beziehung zu stärken

„Bindung durch Berührung“ (BdB) ist ein vielseitiges Konzept, wie wir körperliche Berührungen im Elternalltag, in der Bindungsförderung und Therapie einsetzen können, um die emotionalen Beziehung von Eltern und ihren Säuglingen gezielt zu stärken und zu bereichern.
Bindung durch Berührung

Aus Elementen der Babymassage entwickeln sich „Berührungsgespräche“: Ablauf, Rhythmus, Dosierung werden individuell ausgewählt, die Reaktion des Babys wird wahrgenommen und sowohl sprachlich als auch körperlich beantwortet. Vor der Berührung liegt eine entspannte Beobachtungsphase, in der wir uns auf das Baby einstimmen. Aus den Signalen des Babys und der Achtsamkeit des Erwachsenen erwächst eine zunehmend genaue Verständigung, welche Elemente der „Massage“ für das Baby in diesem Moment geeignet sind. Voraussetzung dafür ist die innere Ruhe und Selbstverbindung des Behandlers, nur so kann er die feinen Botschaften des Körpers wahrnehmen und entsprechend darauf antworten. Es werden „schmetterlingszarte“ Streichungen und Vibrationen verwendet, die spannungslösend wirken sowie ruhende Berührungen als stabilisierende Elemente.

 

„Bindung durch Berührung“ ist für Erwachsene und Babys gleichermaßen geeignet!
Die achtsamen Schmetterlingsberührungen…

  • bereichern das Familienleben
  • finden ihren Platz in Geburtsvorbereitungs- oder Babymassagekursen
  • fördern Kontakt und intuitive Verbindung zum Ungeborenen
  • wirken in der Geburtshilfe schmerzlindernd und vertrauensfördernd
  • beugen Wochenbettkrisen vor und stärken in den Wochen nach der Geburt
  • tragen zur Stabilisierung der Neugeborenen und zur Verständigung zwischen Eltern und Babys bei
  • begleiten die Aufarbeitung von traumatischen Erfahrungen

Angebot

Kurs "Bindung durch Berührung – die etwas andere Babymassage"

In diesem Kurs erlernen Mütter/Väter die Kunst, durch schmetterlingsleichte Körperberührungen eine liebevolle Verbindung mit ihrem Baby aufzubauen. Ziel ist es dabei, die feinen Körperbotschaften des Babys leichter zu erkennen, um so seine Bedürfnisse sicherer zu verstehen und zu beantworten.
Diese intuitive Fähigkeit gelingt deutlich besser im Zustand von eigener, innerer Ruhe und Selbstverbindung. Daher sind Übungen dazu ebenfalls Bestandteil des Kurses. So wird die Grundlage für den Aufbau einer sicheren Eltern-Kind-Bindung gelegt.
Die Eltern lernen neben „schmetterlingszarten“ Streichungen und kleinen „Kreisungen“ – die spannungslösend wirken können –, ruhende Berührungen als stabilisierende Elemente kennen und werden in der Selbstbeobachtung angeleitet, um im Zustand inneren Ruhe mit ihrem Baby in Kontakt zu treten.

Durch kleine Gruppengrößen von max. 5 Mutter-Kind- oder Vater-Kind-Paaren besteht die Möglichkeit, im Kursverlauf auch auf Fragen zu den jeweiligen Entwicklungsthemen der Babys, wie Schreien, Schlafen oder Stillen, einzugehen und sich auszutauschen. Denn auch der Kontakt untereinander soll nicht zu kurz kommen.

Der Kurs „Bindung durch Berührung“ richtet sich an Eltern mit Babys, die zu Beginn des Kurses zwischen 6 Wochen und 6 Monaten alt sind.

Datum/Uhrzeit

Freitag: 29.10., 05.11., 12.11., 19.11., 26.11., 03.12.2021 entfällt, 10.12.2021

Zeit: 10:00 – 11:30 Uhr (6x à 1,5 Std.)

Ort

KEEP-Ingelheim
Beratungspraxis für Eltern mit Babys und Kleinkindern
Binger Str. 122
55218 Ingelheim

Kosten

115,00€ je Mutter-Kind- oder Vater-Kind-Paar